Textil Duschvorhang

Textil Duschvorhang

Textil Duschvorhang

Ratgeber Textil-Duschvorhänge – kostengünstige Alternativen zu Duschabtrennungen oder -kabinenDas Duschen hat heutzutage dem Vollbad in der Badewanne vielfach den Rang abgelaufen. Hierzu stehen Duschen in den unterschiedlichsten Ausführungen zur Auswahl bereit, angefangen von der barrierefreien Dusche bis hin zur modernen Duschkabine und sogar die Badewanne lässt sich als komfortable Dusche nutzen. Um dabei nicht das gesamte Bad unter Wasser zu setzen, bedarf es natürlich einer Duschabtrennung oder einer Duschkabine, die das Badezimmer vor Spritzwasser aus der Dusche schützt. Eine Alternative hierzu ist der klassische Duschvorhang, der aufwendige Installationen von Duschabtrennungen oder Duschkabinen entbehrlich macht und zudem wesentlich preiswerter ist. Vor allem in Mietwohnungen trifft man häufig auf Badezimmer ohne entsprechende Duschabtrennungen. Auch hier ist ein optisch anspruchsvoller Duschvorhang eine gute Alternative, da hierfür in der Regel keine Bohrungen in Fliesen notwendig sind, die in vielen Mietwohnungen ohnehin verboten sind. Duschvorhänge werden in der Regel an einer Duschvorhangstange angebracht, die entweder an der Decke montiert wird oder in Duschnischen mit zwei gegenüberliegenden Wänden aber auch eingespreizt werden kann.Textil-Duschvorhänge – in der Regel aus synthetischen KunstfasernDuschvorhänge gibt es aus unterschiedlichen Materialien, am häufigsten trifft man jedoch auf Textil-Duschvorhänge. Ein Duschvorhang aus Textil wird in der Regel aus Poylester gefertigt. Dieses Material erfüllt die Anforderungen, die an einen Duschvorhang gestellt werden, besonders gut. So kommt ein Textil-Duschvorhang problemlos mit stetigen Änderungen des Raumklimas im Badezimmer zwischen Trocken und Feucht zurecht, zudem bereitet ihm auch die Nässe während des Duschens keine Probleme. Darüber hinaus trocknet ein Textil-Duschvorhang relativ schnell und fühlt sich beim Duschen bei Berührungen mit der Haut nicht unangenehm an. Textil-Duschvorhänge stehen in den unterschiedlichsten Farben und Designs zur Auswahl, sodass sie durchaus auch ein sehr geeignetes Element zur dekorativen Badgestaltung darstellen können. Es gibt sie sowohl in transparenten als auch in blickdichten Ausführungen, darüber hinaus findet man mit unterschiedlichen Abmessungen.
textil duschvorhang 1

Textil Duschvorhang

Textil-Duschvorhänge – kostengünstige Alternativen zu Duschabtrennungen oder -kabinenDas Duschen hat heutzutage dem Vollbad in der Badewanne vielfach den Rang abgelaufen. Hierzu stehen Duschen in den unterschiedlichsten Ausführungen zur Auswahl bereit, angefangen von der barrierefreien Dusche bis hin zur modernen Duschkabine und sogar die Badewanne lässt sich als komfortable Dusche nutzen. Um dabei nicht das gesamte Bad unter Wasser zu setzen, bedarf es natürlich einer Duschabtrennung oder einer Duschkabine, die das Badezimmer vor Spritzwasser aus der Dusche schützt. Eine Alternative hierzu ist der klassische Duschvorhang, der aufwendige Installationen von Duschabtrennungen oder Duschkabinen entbehrlich macht und zudem wesentlich preiswerter ist. Vor allem in Mietwohnungen trifft man häufig auf Badezimmer ohne entsprechende Duschabtrennungen. Auch hier ist ein optisch anspruchsvoller Duschvorhang eine gute Alternative, da hierfür in der Regel keine Bohrungen in Fliesen notwendig sind, die in vielen Mietwohnungen ohnehin verboten sind. Duschvorhänge werden in der Regel an einer Duschvorhangstange angebracht, die entweder an der Decke montiert wird oder in Duschnischen mit zwei gegenüberliegenden Wänden aber auch eingespreizt werden kann.Textil-Duschvorhänge – in der Regel aus synthetischen KunstfasernDuschvorhänge gibt es aus unterschiedlichen Materialien, am häufigsten trifft man jedoch auf Textil-Duschvorhänge. Ein Duschvorhang aus Textil wird in der Regel aus Poylester gefertigt. Dieses Material erfüllt die Anforderungen, die an einen Duschvorhang gestellt werden, besonders gut. So kommt ein Textil-Duschvorhang problemlos mit stetigen Änderungen des Raumklimas im Badezimmer zwischen Trocken und Feucht zurecht, zudem bereitet ihm auch die Nässe während des Duschens keine Probleme. Darüber hinaus trocknet ein Textil-Duschvorhang relativ schnell und fühlt sich beim Duschen bei Berührungen mit der Haut nicht unangenehm an. Textil-Duschvorhänge stehen in den unterschiedlichsten Farben und Designs zur Auswahl, sodass sie durchaus auch ein sehr geeignetes Element zur dekorativen Badgestaltung darstellen können. Es gibt sie sowohl in transparenten als auch in blickdichten Ausführungen, darüber hinaus findet man mit unterschiedlichen Abmessungen.
textil duschvorhang 2

Textil Duschvorhang

Textil-Duschvorhänge aus Polyester: Duschvorhänge aus Polyester, die meistens als Textil-Duschvorhänge angeboten werden, sehen meist edler aus als solche aus Kunststoff. Außerdem trocknen sie nach dem Duschen besonders schnell. Allerdings sind Textil-Duschvorhänge anfälliger für Stockflecken und Schimmel. Wer beides vermeiden will, sollte seinen Duschvorhang regelmäßig durchwaschen. Manche Hersteller statten ihre Duschvorhänge mittlerweile auch mit antibakteriellen Beschichtungen aus.
textil duschvorhang 3

Textil Duschvorhang

Wen bei der Duschkabine stört, dass nach dem Duschen die Türen mit einem Fensterabzieher trocken gewischt werden müssen, um Kalkflecken zu vermeiden, für den ist der Duschvorhang eine echte Alternative. Außerdem ist ein Duschvorhang einfacher auszutauschen, wenn sich einmal hartnäckige Ablagerungen gebildet haben, die sich nicht mehr entfernen lassen.
textil duschvorhang 4

Textil Duschvorhang

Der vielleicht größte Nachteil: Bei bestimmten Vorhangmaterialien kann es sein, dass sich der Stoff aufgrund des so genannten Bernoulli-Effekts bei laufendem Wasser nach innen wölbt und dadurch schnell am Körper klebt. Dies verhindert man, indem man beim Kauf darauf achtet, dass der Vorhangstoff entweder schwer genug ist oder dass der Duschvorhang im unteren Saum mit Metall- bzw. Gummielementen zur Beschwerung ausgestattet ist. Manche Duschvorhänge haben sogar Magneten im Saum, die den Duschvorhang beim Duschen am Wannenrand halten.
textil duschvorhang 5

Textil Duschvorhang

Wie man den Duschvorhang anbringt, hängt vom Grundriss des Bades ab. Ist die Dusche oder Badewanne von drei Wänden umgeben, von denen zwei parallel zueinander stehen, ist die Installation des Vorhangs besonders einfach. Dann reicht es in der Regel, eine Duschvorhangstange – auch Teleskopstange genannt – zwischen die zwei Wände zu klemmen. Dabei fällt sogar das Löcherbohren für den Duschvorhang weg.
textil duschvorhang 6

Textil Duschvorhang

Falls sich doch einmal Stockflecken gebildet haben, hilft die Behandlung mit Chlorlauge. Dazu den befallenen Bereich für 15 bis 20 Minuten in einer Mischung aus einem halben Liter siebenprozentiger Chlorlauge und zehn Litern Warmwasser schwenken, danach den Duschvorhang sofort mit kaltem Wasser gut ausspülen und abschließend – je nach Pflegeanweisung – in der Maschine oder per Hand reinigen. Inwieweit ein Duschvorhang lediglich Handwäsche verträgt oder ob er in die Waschmaschine darf, verrät der Pflegehinweis des Herstellers.
textil duschvorhang 7

Textil Duschvorhang

Baumwolle oder Leinen: Noch edler und wohnlicher sind Duschvorhänge aus Baumwolle oder Leinen, deren Innenseite teilweise wasserdicht beschichtet ist. Auch von der Haptik her sind sie angenehmer als die Ausführungen aus Plastik oder Polyester. Ist der Duschvorhang unbeschichtet, sollte man zusätzlich einen Untervorhang aus wasserdichtem Material anbringen, da sich sonst der Vorhangstoff mit Wasser vollsaugt.
textil duschvorhang 8

Eine Eckstange ist die Standard-Lösung für eine Dusche, die lediglich von zwei aneinandergrenzenden Wänden in der Ecke des Bades abgegrenzt wird. Wer an dieser Stange einen etwas schwereren Duschvorhang aufhängen möchte, sollte für mehr Stabilität die Vorhangstange mit einer zusätzlichen Stange an der Decke befestigen. Um den Vorhang weiterhin in beide Richtungen frei an der Stange bewegen zu können, sollte die Deckenstange in Bogenform an der Eckstange angebracht sein und der Vorhang an speziellen, so genannten Durchschleuderhaken an der Stange aufgehängt sein, die das Bewegen des Vorhangs über diese Engstelle hinweg erleichtern.

Für diejenigen, deren Badezimmer nicht für eine Duschvorhangstange in Frage kommt, die aber trotzdem möglichst wenig bohren wollen, ist eine so genannte Duschspinne die ideale Lösung. Diese Vorrichtung wird an der Rückwand der Dusche angebracht. An den “Beinen” der Spinne, die über die Duschtasse hinwegragen, wird dann der Vorhang aufgehängt. Allerdings bietet diese Variante keinen umfassenden Spritzschutz, da nur eine Seite der Dusche vom Duschvorhang geschützt wird.

Eine Alternative zum einfachen Duschvorhang ist das Duschrollo. Dieses wird mit einer Kassette an der Bad-Decke befestigt, in der man es per Seilzug ganz verschwinden lassen kann. In eingerolltem Zustand fallen die Rollos kaum auf und sind aufgrund der größeren Sichtfreiheit besonders interessant für kleine Bäder. Das Duschrollo ist auch über Eck installierbar und sowohl für Duschen als auch für Badewannen erhältlich. Wichtig: Das Duschrollo muss vollkommen getrocknet sein, bevor es nach dem Duschen wieder eingerollt wird – sonst bildet sich schnell Schimmel.

Generell sollten ein Duschvorhang einmal im Monat gereinigt werden, damit hartnäckige Seifenreste oder Kalkablagerungen entfernt werden. Die meisten textilen Duschvorhänge, aber auch teilweise solche aus Kunststoff, können in der Waschmaschine bei niedrigen Temperaturen im Feinwaschgang oder Wollwaschgang gewaschen werden. Bei empfindlichen Materialien sollte man auf Schleudern verzichten.

Material Material Duschvorhänge gibt es in unterschiedlichen Materialien. Duschvorhänge aus Kunststoffe sind pflegeleicht und können leicht gereinigt werden. Duschvorhänge aus Stoff sehen hochwertiger aus, sollten allerdings imprägniert sein, um die Lebensdauer zu verlängern. Textil (1.060) Polyester Metall Alle anzeigen

Published on May 2, 2017 | Under News | By admin
please edit your menu