Pendelleuchte Flur

Pendelleuchte Flur

Pendelleuchte Flur

Wie hell muss das Licht im Flur sein? Das Licht im Flur dient hauptsächlich der Orientierung, gearbeitet wird dort in der Regel weniger. Lichtexperten empfehlen für die Flurbeleuchtung daher Leuchtmittel mit einer Helligkeit von 100 Lumen pro Quadratmeter (in der Küche zum Vergleich sollen es 300 Lumen pro Quadratmeter sein). Das sind nur die Werte für die Grundbeleuchtung. Hinzu kommen im Flur eventuell noch eine Leuchte für den Flurspiegel oder eine dekorative Stehlampe. Die Helligkeit ist im Flur das eine, die Lichtfarbe das andere. Sie wird in der Einheit Kelvin angegeben und reicht vom bläulich-kühlem bis zum gelblich-warmen Licht. Das kalte Licht wirkt häufig heller, ist aber wesentlich ungemütlicher. Für Flurleuchten wird eine Lichtfarbe von 2700 bis 3000 Kelvin, das entspricht einem gelblichen und somit warmen Farbton.
pendelleuchte flur 1

Pendelleuchte Flur

Quadratische Dielen, von denen alle Räume betreten werden können, sind eine feine Sache. Sie sind geräumig und die Wege sind kurz. Solch ein Flur ist zwangsläufig der Mittelpunkt der Wohnung und der am häufig betretene Raum. Dem Licht sollte daher hier besonderen Augenmerk geschenkt werden. Eine edle Deckenleuchte oder Pendelleuchte darf es in solch einem Flur schon sein. Aus Gründen der Symmetrie ist zu empfehlen, diese mittig aufzuhängen.
pendelleuchte flur 2

Pendelleuchte Flur

4. Quadratische Flure Quadratische Dielen, von denen alle Räume betreten werden können, sind eine feine Sache. Sie sind geräumig und die Wege sind kurz. Solch ein Flur ist zwangsläufig der Mittelpunkt der Wohnung und der am häufig betretene Raum. Dem Licht sollte daher hier besonderen Augenmerk geschenkt werden. Eine edle Deckenleuchte oder Pendelleuchte darf es in solch einem Flur schon sein. Aus Gründen der Symmetrie ist zu empfehlen, diese mittig aufzuhängen.
pendelleuchte flur 3

Pendelleuchte Flur

Mit Flurleuchten ein oft vernachlässigtes Wohnungselement attraktiv gestalten: den FlurFlure sind entgegen dem Wohnzimmer, dem Schlafzimmer oder auch der Küche keine Räumlichkeiten, die zum langen Aufhalten gedacht sind. Es kommt zwar vor, dass man sich mit Freunden noch lange im Flur unterhält, bevor diese die Wohnung verlassen, doch gehört der Flur für viele Menschen einfach nur dazu und stellt keine Räumlichkeit an sich, sondern nur eine Durchgangsmöglichkeit dar. Dabei bietet dieser Teil einer Wohnung durchaus Potenzial, um zu einem fest integrierten, ansehnlichen Wohnungselement zu werden. Maßgeblich entscheidend sind hier neben Sauberkeit und einer ansprechenden Wand-, Boden- und Deckengestaltung vor allem auch die Flurleuchten.Möglichkeiten bei der Beleuchtung durch FlurleuchtenZur effektiven und vor allem auch ansehnlichen Beleuchtung von Fluren ist eine große Bandbreite an Produkten verfügbar. In Mietwohnungen sind Flure oftmals sehr schmal, was ausladende Flurleuchten schlichtweg unmöglich macht. Hier bietet es sich an, auf eine gute Allgemeinbeleuchtung an der Decke zurückzugreifen, welche zum Beispiel aus einer schlichten Halbkugel mit maximaler Lichtdurchlässigkeit bestehen kann. Daneben bieten sich Einbaustrahler an, wenn der Flur gänzlich ohne einen in diesen hineinragenden Leuchtenkörper gestaltet werden soll. Einbaustrahler können auch an der Wand installiert werden, zum Beispiel in Knöchelhöhe, was einen sehr ansehnlichen Lichteffekt schafft. Ist etwas mehr Platz vorhanden, so kann zum Beispiel auf Wandfackeln zurückgegriffen werden. Diese sind in allerlei Stilrichtungen verfügbar und ermöglichen somit die Integration eines stilvollen Beleuchtungselements in antiker Optik, rustikalem Charme oder moderner Attraktivität.Flurleuchten zur Hervorhebung wertvoller Erinnerungen und KunstwerkeFlure werden durch Bilder der Einwohner richtig lebendig. Das können Erinnerungsfotos an gemeinsame Urlaube, besondere Erlebnisse und Ereignisse ebenso sein wie selbst angefertigte Kunstwerke oder die Kunstwerke anderer Menschen. Zur aufmerksamkeitserregenden Präsentation dieser wertvollen Raumelemente bieten sich Bilderleuchten an, die das Bild separat beleuchten und durch einen helleren Bereich aus der Umgebung hervorheben. So kommen Bilder besonders zur Geltung und fallen auf.
pendelleuchte flur 4

Pendelleuchte Flur

Auch die Spiegelbeleuchtung ist ein wichtiges Thema in einem Flur. Schließlich möchte man sich noch einmal kurz des korrekten Erscheinungsbilds vergewissern, bevor man das Haus verlässt. Zu diesem Zweck ist eine Beleuchtung des Spiegels sinnvoll. Schlichtweg genial muss die Eingebung des deutschen Stardesigners Ingo Maurer gewesen sein, als er die Lucellino entwarf: Bei dieser Wandleuchte wird das Leuchtmittel von biegsamem Kupferdraht in der Luft gehalten. Da echte Gänsefedern ihren Sockel schmücken, mutet dieser außergewöhnliche Blickfang wie ein Vögelchen – Lucellino ist eine Kombination aus “uccelino” (Italienisch für “Piepmatz” oder Vöglein”) und “luce” (“Licht”) – an, das gerade davonfliegt. Wird sie in einem Flur in der Nähe eines Spiegels oder Bildes montiert, verwandeln sich diese in gemütliche Lichtoasen. Oberhalb angebracht, sorgt auch die Top Light Puk Fix für klare Verhältnisse am Spiegel. Die Aufsteckleuchte ist schnell und einfach befestigt und färbt ihren Lichtkegel auf Wunsch rot, magenta, gelb, blau oder grün. Eine satinierte Glasscheibe sorgt bei der Box 40 LED Wandleuchte für eine weiche und gleichmäßige Streuung des Lichts. Die aus verchromtem Messing gefertigte Leuchte strahlt nach unten und oben ab, so dass sie nicht nur einen Spiegel erhellt, sondern auch für etwas Raumlicht im Flur sorgt.
pendelleuchte flur 5

Pendelleuchte Flur

Der erste Eindruck zählt – dies gilt auch insbesondere für einen Eingangsbereich wie den Flur. Dieser ist gewissermaßen die Visitenkarte Ihrer Wohnung und entscheidet darüber, ob sich Besucher bei Ihnen ab dem ersten Moment wohlfühlen. Damit ein Flur attraktiv wirkt, kommt es nicht nur auf dekorative Aspekte an. Denn ohne die richtige Beleuchtung, kommen auch die optisch ausdrucksstärksten Möbel nicht zur Geltung. Bei Fluren handelt es sich oftmals um fensterlose Räume. Wird bei einem Raumwechsel ein unbeleuchteter Flur durchquert, muss das menschliche Auge eine Anpassungsleistung vollbringen, um sich auf die wechselnden Helligkeiten einzustellen. Daher ist hier auch tagsüber eine helle, lebendige Beleuchtung empfehlenswert, um allzu drastische Helligkeitsunterschiede zu vermeiden. Vor allem dem Raumlicht kommt hier eine besondere Bedeutung zu. Flure wirken größer und freundlicher, wenn das Raumlicht auf Decke und Wände fällt. Werden Decken- oder Pendelleuchten eingesetzt, sollte möglichst viel Licht auf Wände und Decke fallen. Auch Wandleuchten mit zur Wand und zur Decke gerichtetem Licht eignen sich hervorragend als allgemeine Flurbeleuchtung. Wer es gerne etwas ausgefallener mag, kann sich auch für einen Kronleuchter entscheiden. Eine moderne Interpretation dieser Leuchtengattungwird von der Artemide Mercury Sospensione repräsentiert. Diese Hängeleuchte besticht durch das Zusammenspiel einer edlen Aluminiumscheibe und “Tropfen” aus Spritzguss-Thermoplast, die von hochwertigem Chrom überzogen sind. Das Ergebnis sind faszinierende Lichtreflexionen und ein unvergleichliches visuelles Erlebnis. Ergänzend zum Raumlicht können Dekorationsobjekte und Möbelstücke wie Spiegel, Bilder, Schränke und Regale mit zonierter Beleuchtung effektvoll betont werden. Stimmungslichter, zum Beispiel auf Sideboard oder Kommode, schaffen darüber hinaus eine einladende Atmosphäre.
pendelleuchte flur 6

Pendelleuchte Flur

Der erste Eindruck zählt – dies gilt auch insbesondere für einen Eingangsbereich wie den Flur. Dieser ist gewissermaßen die Visitenkarte Ihrer Wohnung und entscheidet darüber, ob sich Besucher bei Ihnen ab dem ersten Moment wohlfühlen. Damit ein Flur attraktiv wirkt, kommt es nicht nur auf dekorative Aspekte an. Denn ohne die richtige Beleuchtung, kommen auch die optisch ausdrucksstärksten Möbel nicht zur Geltung. Bei Fluren handelt es sich oftmals um fensterlose Räume. Wird bei einem Raumwechsel ein unbeleuchteter Flur durchquert, muss das menschliche Auge eine Anpassungsleistung vollbringen, um sich auf die wechselnden Helligkeiten einzustellen.
pendelleuchte flur 7

Pendelleuchte Flur

Als Deckenleuchte bezeichnen wir eine Leuchte, die ihren Ort unmittelbar an der Zimmerdecke hat – anders als die Hänge- oder Pendelleuchte, die im Raum frei aufgehängt wird, etwa über dem Esstisch. Hauptmerkmal der Deckenleuchte: Durch ihre hohe, exponierte Anbringung verteilt sie das Licht gleichmäßig im Raum und sorgt auf diese Weise überall dort für Ausleuchtung, wo rundum gute Sicht gefragt ist. Ihren Einsatzort hat die Deckenleuchte daher etwa im Flur oder in der Küche, aber auch im Kinder-, Schlaf- oder Ankleidezimmer.
pendelleuchte flur 8

Wilhelm Wagenfeld autorisierte Neuedition ist ein Meisterwerk eleganter Sachlichkeit. Hier verschmelzen kuppelförmiges Opalglas, durchsichtiger Glasstiel und runder Fuß aus Grünglas zu einer ebenso zurückhaltenden wie charmanten Einheit. Wer es kleiner und gleichzeitig etwas frecher haben möchte, sollte sich die Cubelight, ebenfalls von Tecnolumen, genauer anschauen. Dieser Lichtkubus besteht aus 18 Echtglaswürfeln, von denen 14 klar und die anderen in Gelb, Rot, Blau und Grün erstrahlen. Das Besondere an ihr: Die einzelnen Würfel können individuell angeordnet werden, so dass sich praktisch unendlich viele Formationen realisieren lassen. Das Ergebnis sind ungeahnte Lichteffekte. Etwas dezenter, dafür aber stattlicher, kommt die Belux One by One daher. Die imposante, 1,50 m hohe Stehleuchte besteht aus unzähligen Lagen von hitzebeständigem Polyestervlies und erstrahlt praktisch in ihrem eigenen Licht, wenn sie eingeschaltet wird. Dazu leuchtet sie sanft in alle Richtungen und taucht so ihre Umgebung in ein heimeliges Ambiente. Von oben scheint die Fil de Fer Sospensione herab. Die Pendelleuchte ist ein Knäuel aus feinem Aluminiumdraht, in dessen Geflecht kleine Lampen verteilt sind. Wird sie eingeschaltet, erstrahlt sie auf unnachahmliche Weise und verwandelt den Flur in einen sternenbehangenen Himmel.
pendelleuchte flur 9

1. Langer, schmaler Flur Wer kennt die langen und schmalen Flure nicht, von denen die restlichen Räume der Wohnung abgehen. Fenster suchen Sie hier meistens vergebens, umso wichtiger ist hier das richtige Licht. Mit einer Lampe kommen Sie in diesem Fall nicht weit. Gut eignen sich Schienensysteme an der Decke mit mehreren Leuchten. Auch meherer Einzelleuchten oder längliche Leuchten sind denkbar. Wandleuchten sind eine gute Alternative. Hier sollten Sie ebenfalls mehrere Leuchten einplanen. Einbauleuchten eignen sich bestens für den schlauchförmigen Flur. Dafür müssen allerdings die baulichen Gegebenheiten passen.

Published on Apr 12, 2016 | Under News | By admin
please edit your menu