Kinderzimmer Hochbett

Kinderzimmer Hochbett

Kinderzimmer Hochbett

Info Das Hochbett – platzsparend schlafen Ein Hochbett besteht zumeist aus zwei Etagen, sodass zwei Personen darin schlafen können. Sehr selten sind 3-Etagen-Betten, denn diese passen nicht in Zimmer mit normaler Raumhöhe. Das Etagenbett wurde ursprünglich erfunden, um Platz zu sparen, denn mit diesem Möbelstück belegen zwei Schläfer dieselbe Fläche wie normalerweise nur einer. Einige dieser Betten bieten allerdings nur in der oberen Etage eine Schlafgelegenheit – darunter gibt es dann genügend Platz für andere Einrichtungsgegenstände, wie zum Beispiel einem Schreibtisch. Kindermöbel für kleine Abenteurer Welches Kind träumt nicht davon, in einem Baumhaus zu schlafen? Und wenn es schon kein solches Abenteuerhäuschen sein kann, dann bietet das Hochbett eine wunderbare Alternative. Etagenbetten sind in Kinderzimmern vor allem deshalb so weit verbreitet, weil sie den Spielspass erhöhen – und die Freude am Schlafengehen steigern. Mit einem kunterbunten Himmel versehen fühlen Kinder sich wie im Piratenschiff oder unter dem offenen Sternenhimmel. Prinzessinnen-Dekos erwecken den Eindruck, in einem Traumschloss zu schlafen. Hinzu kommen noch Leiter und Rutsche – so wird das Bett tagsüber zum Spielplatz. Und dabei verbraucht das kindgerechte Möbelstück nicht einmal viel Platz. Für die nötige Sicherheit sorgt der seitliche Rausfallschutz, trotzdem sollten kleine Kinder bis zum Alter von ungefähr vier Jahren besser nicht in der oberen Bettetage schlafen. Etagenbetten auch für Erwachsene Natürlich bieten Hochbetten auch für Erwachsene ausreichend Schlafkomfort. Im privaten Bereich wird diese Bettenart für erwachsene Personen hauptsächlich dann verwendet, wenn sehr begrenzter Platz für die Möblierung vorliegt. Hotels, Pensionen und Jugendherbergen bedienen sich schon eher der praktischen Hochbetten, denn mit ihnen lassen sich auch kleine Gästezimmer so einrichten, dass sie mehreren Personen Platz zum Schlafen bieten. Die meisten Erwachsenen haben auch nichts dagegen, für kurze Zeit in der oberen Bettetage zu schlafen, sie fühlen sich sogar manchmal dadurch an die eigene Kindheit erinnert. Auch Schlafsäle haben in der modernen Zeit noch nicht ausgedient, sie bieten eine kostengünstige Unterbringungsmöglichkeit auf Reisen. Ein Schlafsaal lässt sich am besten mit Etagenbetten einrichten, denn so kommen viele Personen in einem Raum unter. Die Platz sparenden Betten gibt es in vielen unterschiedlichen Materialien, vom rustikalen Vollholz über stabilen Kunststoff bis zum kühlen Metall. Gemeinsam ist allen in der Schweiz verkauften Doppel-Etagen-Betten, dass sie genügend Sicherheit für den Schläfer bieten müssen. Neueste Artikel in Hochbett
kinderzimmer hochbett 1

Kinderzimmer Hochbett

Das Hochbett – platzsparend schlafen Ein Hochbett besteht zumeist aus zwei Etagen, sodass zwei Personen darin schlafen können. Sehr selten sind 3-Etagen-Betten, denn diese passen nicht in Zimmer mit normaler Raumhöhe. Das Etagenbett wurde ursprünglich erfunden, um Platz zu sparen, denn mit diesem Möbelstück belegen zwei Schläfer dieselbe Fläche wie normalerweise nur einer. Einige dieser Betten bieten allerdings nur in der oberen Etage eine Schlafgelegenheit – darunter gibt es dann genügend Platz für andere Einrichtungsgegenstände, wie zum Beispiel einem Schreibtisch. Kindermöbel für kleine Abenteurer Welches Kind träumt nicht davon, in einem Baumhaus zu schlafen? Und wenn es schon kein solches Abenteuerhäuschen sein kann, dann bietet das Hochbett eine wunderbare Alternative. Etagenbetten sind in Kinderzimmern vor allem deshalb so weit verbreitet, weil sie den Spielspass erhöhen – und die Freude am Schlafengehen steigern. Mit einem kunterbunten Himmel versehen fühlen Kinder sich wie im Piratenschiff oder unter dem offenen Sternenhimmel. Prinzessinnen-Dekos erwecken den Eindruck, in einem Traumschloss zu schlafen. Hinzu kommen noch Leiter und Rutsche – so wird das Bett tagsüber zum Spielplatz. Und dabei verbraucht das kindgerechte Möbelstück nicht einmal viel Platz. Für die nötige Sicherheit sorgt der seitliche Rausfallschutz, trotzdem sollten kleine Kinder bis zum Alter von ungefähr vier Jahren besser nicht in der oberen Bettetage schlafen. Etagenbetten auch für Erwachsene Natürlich bieten Hochbetten auch für Erwachsene ausreichend Schlafkomfort. Im privaten Bereich wird diese Bettenart für erwachsene Personen hauptsächlich dann verwendet, wenn sehr begrenzter Platz für die Möblierung vorliegt. Hotels, Pensionen und Jugendherbergen bedienen sich schon eher der praktischen Hochbetten, denn mit ihnen lassen sich auch kleine Gästezimmer so einrichten, dass sie mehreren Personen Platz zum Schlafen bieten. Die meisten Erwachsenen haben auch nichts dagegen, für kurze Zeit in der oberen Bettetage zu schlafen, sie fühlen sich sogar manchmal dadurch an die eigene Kindheit erinnert. Auch Schlafsäle haben in der modernen Zeit noch nicht ausgedient, sie bieten eine kostengünstige Unterbringungsmöglichkeit auf Reisen. Ein Schlafsaal lässt sich am besten mit Etagenbetten einrichten, denn so kommen viele Personen in einem Raum unter. Die Platz sparenden Betten gibt es in vielen unterschiedlichen Materialien, vom rustikalen Vollholz über stabilen Kunststoff bis zum kühlen Metall. Gemeinsam ist allen in der Schweiz verkauften Doppel-Etagen-Betten, dass sie genügend Sicherheit für den Schläfer bieten müssen. Neueste Artikel in Hochbett
kinderzimmer hochbett 2

Kinderzimmer Hochbett

Rutsche, Kletterwand oder Schaukel – dank unserer Kinderzimmer-Möbel entstehen Spiel- und Wohnwelten in den eigenen vier Räumen. Selbstverständlich passen sich die Kinderzimmer komplett an die Bedürfnisse des Bewohners an, wachsen mit und halten über Jahre höchsten Belastungen stand. Für jedes Kinderzimmer-Set erfolgt eine sorgfältige Materialauswahl und wir achten auf eine einwandfreie sowie kindgerechte Verarbeitung.
kinderzimmer hochbett 3

Kinderzimmer Hochbett

Kleine Räume sinnvoll einrichten – mit einem Hochbett schaffen Sie zusätzliche Nutzfläche unterhalb der Liegefläche und schenken Ihrem Nachwuchs gleichzeitig eine sichere Schlaf- und Spielwiese in luftiger Höhe. Die unterschiedlichen Themenbetten warten mit vielfältigem Zubehör auf, sodass Sie Ihrem Kind den Wunsch nach einer Ritterburg, dem Prinzessinnenturm oder der Piratenhöhle erfüllen können. mehr lesen
kinderzimmer hochbett 4

Kinderzimmer Hochbett

Ein Hochbett besteht zumeist aus zwei Etagen, sodass zwei Personen darin schlafen können. Sehr selten sind 3-Etagen-Betten, denn diese passen nicht in Zimmer mit normaler Raumhöhe. Das Etagenbett wurde ursprünglich erfunden, um Platz zu sparen, denn mit diesem Möbelstück belegen zwei Schläfer dieselbe Fläche wie normalerweise nur einer. Einige dieser Betten bieten allerdings nur in der oberen Etage eine Schlafgelegenheit – darunter gibt es dann genügend Platz für andere Einrichtungsgegenstände, wie zum Beispiel einem Schreibtisch.
kinderzimmer hochbett 5

Kinderzimmer Hochbett

Welches Kind träumt nicht davon, in einem Baumhaus zu schlafen? Und wenn es schon kein solches Abenteuerhäuschen sein kann, dann bietet das Hochbett eine wunderbare Alternative. Etagenbetten sind in Kinderzimmern vor allem deshalb so weit verbreitet, weil sie den Spielspass erhöhen – und die Freude am Schlafengehen steigern. Mit einem kunterbunten Himmel versehen fühlen Kinder sich wie im Piratenschiff oder unter dem offenen Sternenhimmel. Prinzessinnen-Dekos erwecken den Eindruck, in einem Traumschloss zu schlafen. Hinzu kommen noch Leiter und Rutsche – so wird das Bett tagsüber zum Spielplatz. Und dabei verbraucht das kindgerechte Möbelstück nicht einmal viel Platz. Für die nötige Sicherheit sorgt der seitliche Rausfallschutz, trotzdem sollten kleine Kinder bis zum Alter von ungefähr vier Jahren besser nicht in der oberen Bettetage schlafen.
kinderzimmer hochbett 6

Kinderzimmer Hochbett

Beliebt im Kinderzimmer ist ein Etagenbett. Es ist gut geeignet für Geschwister oder auch, wenn oft Freunde über Nacht bleiben. Das untere Bett kann nicht nur als Schlafgelegenheit, sondern ebenso als Kuschelecke oder Sofaersatz genutzt werden. Für noch etwas kleinere Kinder sind Spielbetten eine gute Alternative zu Hochbetten, da sie über eine geringere Höhe verfügen. Der Platz darunter gibt eine gemütliche Höhle ab. Häufig haben Spielbetten eine integrierte Rutsche, die für großen Spielspaß sorgt. Auch anderes Zubehör wie Tunnel, Betthimmel oder Vorhänge kommen bei Kindern sicher gut an und machen das Bett zu einem echten Hingucker. Für ältere Kinder eignen sich herkömmliche Hochbetten, da man den neugewonnenen Raum unter der Liegefläche optimal für einen Arbeitsplatz mit Schreibtisch oder eine Sofaecke nutzen kann.

Kinderzimmer Hochbett

Published on Sep 11, 2016 | Under News | By admin
please edit your menu