Gute Matratze

Gute Matratze

Gute Matratze

Was kostet eine gute Matratze?Ist teuer gleich gut?Nein, teuer ist sicher nicht immer besser. Bei der Stiftung Warentest erreichten zahlreiche Matratzen im höheren Preissegment über 500 € gerade mal das Gesamturteil befriedigend oder ausreichend. Dennoch muss man sich beim Kauf einer Matratze bewusst sein, dass Qualität ihren Preis hat.Gute Matratzen verfügen über entsprechende Funktionen, die für einen gesunden und erholsamen Schlaf wichtig sind. Darüber hinaus wird bei qualitativ hochwertigen Matratzen in der Regel nicht an der Menge des Materials gespart und das kostet Geld.Schnäppchen – Ja oder nein?Bereits ab 50 € bekommt man beim Discounter eine günstige Matratze. Bei diesen verlockenden Schnäppchen sollte man jedoch vorsichtig sein. Gemäß der Stiftung Warentest gibt es in diesem Preissegment nur sehr wenige Modelle, die im Bezug auf den Liegekomfort gut abschneiden. Häufig besitzen billige Matratzen eine schlechte Anpassungsfähigkeit an den Körper, wodurch die Wirbelsäule nicht ausreichend gestützt wird. Der Preis sollte demnach nie als alleiniges Kriterium für den Kauf einer Matratze herangezogen werden.Die goldene MitteIm Vergleich zu den kostspieligen und den billigen Modellen erzielen Matratzen, die zwischen 200 und 500 € kosten, im Schnitt deutlich bessere Ergebnisse hinsichtlich ihrer Liegeeigenschaften. Dennoch kann man nicht pauschal sagen, dass es sich bei Matratzen innerhalb dieses Preissegments immer um qualitativ hochwertige Modelle handelt. Die meisten guten Matratzen kosten jedoch mehr als 200 €. Auch wenn man Qualität nicht unbedingt am Preis ablesen kann, kann die goldene Mitte als Orientierung dienen.Matratzentester empfielt Bei kostspieligen Modellen darauf achten, dass die Matratze ihr Geld wert ist. Finger weg von billigen Lockangeboten! Diese bieten in der Regel keine gute Qualität. Matratzen im mittleren Preissegment zwischen 200 und 500 € können ein gutes Richtmaß sein.Wo findet man eine gute, preiswerte Matratze?Du bist auf der Suche nach einer guten und dennoch bezahlbaren Matratze? In unserem großen Matratzen Test findest du eine Auswahl der besten Matratzen.
gute matratze 1

Gute Matratze

Meinen, alte und neue Matratze stammt von Aldi, 90x200cm für 59 Euro. Die alte Matratze hat gut 13 Jahre gehalten, ist relativ hart, ich finde sie Top. Dies Matratze hat eine Sommer und Winterseite, geht nicht frühzeitig kaputt. Empfindlichen Rückenmenschen ist diese Matratze zu fest, unkomfortabel, hart, ich finde diese Matratze top. Preisleistung perfekt, in früheren Testergebnissen mit gut getestet. mehr muss eine gute Matratze nicht kosten, wenn man mit der festen harten Qualität zurecht kommt.
gute matratze 2

Gute Matratze

Fragt sich nur: Können die mit viel Hightech aufgepeppten Matratzen tatsächlich Rückenprobleme lösen? Nein. Es gibt keine wissenschaftliche Untersuchung, die beweist, dass ein direkter Zusammenhang zwischen Matratze und Rückenleiden be­steht. Gegen Rückenbeschwerden hilft am besten eine gute Rumpfmuskulatur, und die bildet sich nur durch Training. Keine passive Massnahme kann Bewegung ersetzen, auch die beste Matratze nicht. Sicher spielt es eine Rolle, auf welcher Matratze man schläft, die gleiche Matratze kann aber für einen Menschen gut sein, ein anderer fühlt sich am Morgen darauf wie gerädert.
gute matratze 3

Gute Matratze

Neben einer Vielzahl von Testberichten verraten wir dir in unserem Matratzen Test, worauf es beim Kauf einer Matratze wirklich ankommt, ob gute Matratzen unbedingt teuer sein müssen und welche Matratze für dich die Richtige ist. In unserem Matratzen-Ratgeber findest du zudem hilfreiche Tipps und zahlreiche Informationen rund um das Thema Matratze.
gute matratze 4

Gute Matratze

Das Märchen vom alten RostEine neue Matratze könne ihre Vorteile nur auf einem guten Lattenrost ausspielen. Mit diesem Argument wollen Verkäufer ihre Kunden von einem Kauf eines ultramodernen Rostes überzeugen, der mit allem Schnickschnack noch teurer als die Matratze sein kann. Dass der Rost nach zehn Jahren ersetzt werden müsse, sei eine Erfindung von Marketingspezialisten, so Stiftung Warentest. Lattenroste seien in der Regel sehr strapazierfähig. Sie könnten jahrzehntelang in Form bleiben. Matratzen da­gegen sollte man nach zehn Jahren ­ersetzen – aus hygienischen Gründen. Der Experte rät zur Einfachheit: Ein simpler Lattenrost reiche vollauf. Es gehe ja vor allem um die gute Belüftung und weniger um die Federung. 
Die sollte ja die Matratze garantieren.
gute matratze 5

Eine Matratze ist dann die Richtige für dich, wenn sie sich an die Kontur deines Körpers optimal anpasst und deine Wirbelsäule in einer geraden Position liegen kann. Für die Entlastung der Wirbelsäule spielen Härtegrad, Elastizität, Matratzenart und Liegezonen eine entscheidende Rolle. Ein passender Lattenrost im Bett ist für einen gesunden Liegekomfort übrigens mindestens genauso wichtig wie die Matratze. Selbst eine qualitativ hochwertige Matratze kann die Regeneration des Körpers nur in Verbindung mit einem guten Lattenrost optimal erfüllen.
gute matratze 6

Wie bereits erwähnt, besteht die Aufgabe einer Matratze vor allem darin, den Körper zu stützen und sich ihm anzupassen. Damit dies möglich ist, sollte man den Härtegrad der Matratze in Abhängigkeit vom persönlichen Körpergewicht wählen. Je nach Gewicht ist ein anderer Härtegrad notwendig. Während schwere Menschen eine härtere Matratze wählen sollten, um nicht einzusinken, sind weiche Matratzen eher für leichte Menschen geeignet.
gute matratze 7

Eine Matratze sollte auf jeden Fall ausgiebig getestet werden, und das am besten über mehrere Nächte hinweg. Eine Möglichkeit, eine Matratze zu testen, ist natürlich der klassische Weg: Die Matratze Probeliegen.
gute matratze 8

Beim Probeliegen erhält man schnell eine Übersicht, welche Modelle zu den eigenen Bedürfnissen passen. Wer eine Matratze Probeliegen möchte, kann ein Matratzenfachgeschäft aufsuchen. Für den Besuch des lokalen Geschäfts benötigt man jedoch Zeit. Dort ist die Auswahl oft kleiner als im Internet und der Vergleich der Matratzen basiert hauptsächlich auf den Angaben des Verkäufers, der nicht immer nur auf das Wohl des Kunden bedacht ist. Außerdem kann man die Matratze beim Kauf in einem Laden in der Regel nicht wieder umtauschen, wenn man nach einigen Tagen feststellt, dass die gekaufte Matratze doch nicht zu einem passt.
gute matratze 9

Da jeder Körper unterschiedlich geformt ist, ist eine gute, auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmte Matratze ein absolutes Muss. Wer es also satt hat, morgens mit Rückenschmerzen aufzuwachen, sollte sich Gedanken machen, ob es Zeit für eine neue Matratze wird. Hier gilt die Devise: Augen auf beim Matratzenkauf. Investiere vor dem Kauf lieber etwas mehr Zeit und informiere dich gründlich, bevor du am Ende die sprichwörtliche Katze im Sack kaufst. In unserem Matratzen Test 2017 findest du die besten Matratzen bei Rückenschmerzen. Reinschauen lohnt sich.
gute matratze 10

Als Alternative zum Probeliegen oder auch als Ergänzung dazu dient das Lesen von Testberichten und Kundenrezensionen. Diese Quellen liefern vertrauenswürdige Angaben zur Güte und Beschaffenheit der Matratze, da sie von anderen Käufern stammen. Des Weiteren findet man Angaben und Informationen, anhand derer man schnell erkennen kann, ob die gewählte Matratze zu einem passt.
gute matratze 11

Wer eine gute Matratze sucht und nicht viel Geld ausgeben möchte, für den ist der Günstige-Matratzen Test genau das richtige. Wir haben uns auf die Suche nach preiswerten und langlebigen Matratzen gemacht. Das Testergebnis beweist, dass Qualität nicht immer teuer sein muss. Im Günstige-Matratzen Test stellen wir dir gute Matratzen unter 200 € vor, welche durchaus für einen hohen Schlafkomfort sorgen.
gute matratze 12

Die richtige Matratze zu finden, gestaltet sich gar nicht so einfach. Zwar existieren zahlreiche Matratzenarten und -hersteller auf dem Markt, jedoch stellt eine Vielzahl der für den Kauf einer Matratze wichtigen Kriterien, wie Härtegrade, Liegezonen, Größen und Preisniveaus den Suchenden vor zahlreiche Wahlmöglichkeiten. Nicht selten macht sich Überforderung beim Kunden breit.
gute matratze 13

Vielleicht gehörst du aber auch zu denjenigen, die schon eine konkrete Matratze im Kopf haben oder zumindest eine genaue Vorstellung, welche Art und Beschaffenheit die neue Matratze haben soll. Ganz gleich, ob du am Anfang oder am Ende deiner Suche stehst, mit dem Matratzen Test 2017 findest du konkrete Hilfestellung.
gute matratze 14

Die von den Herstellern angegebenen Härtegrade von Matratzen sind wichtig für die Anpassung der Matratze an das eigene Körpergewicht. Als problematisch erweist sich allerdings, dass diese Härtegrade nicht normiert sind. Wie der jüngste Matratzentest von Stiftung Warentest (ua. für Latexmatratzen, aber auch andere Matratzentypen) belegt, gibt es hier die größten Unterschiede und Unsicherheiten beim Matratzenkauf, denn der Kunde kann allein aus dem Härtegrad nur schwer ablesen, ob die Matratze für ihn wirklich geeignet ist, mehr dazu findet man auch bei uns. Prinzipiell werden unterschieden:
gute matratze 15

Nun zur Erklärung: Jeder Mensch ist individuell. Persönliche Faktoren, die beim Kauf einer Matratze besonders wichtig sind, wie beispielsweise Körpergröße, Gewicht, Schlafbedürfnis und Liegeposition, sind bei jedem Menschen unterschiedlich. Es geht also viel mehr darum, eine Matratze zu finden, die individuell zu dir passt.
gute matratze 16

Für eine optimale Anpassung des Körpers an die Matratze sorgt auch die Punktelastizität. Punktelastische Matratzen sorgen dafür, dass die Matratze punktuell nachgibt und zwar an Stellen, die mit mehr Gewicht belastet werden. Schwere Körperstellen, wie Hüfte oder Schulter können somit ohne Probleme einsinken. Andere Körperstellen werden gestützt.
gute matratze 17

Da es einen Unterschied macht, ob ein großer oder kleiner, leichter oder schwerer Mensch auf der Matratze liegt, wird jedes einzelne Modell von der Stiftung Warentest für vier verschieden Körpertypen getestet. Ein Allrounder war in dieser Testrunde nicht dabei. Anders dagegen ein Modell, das die Stiftung Warentest im Mai untersuchte: Die Bodyguard H3 von Bett1.de ist als eine der wenigen für jeden Körpertyp geeignet. Sie ist laut Stiftung Warentest mit Abstand die beste Matratze, die seit 2009 untersucht wurde – und liegt mit 199 Euro deutlich unter den jetzt getesten Premium-Modellen. Allerdings beträgt ihre Lieferzeit derzeit mehr als zwei Monate.

Published on Jun 26, 2016 | Under News | By admin
please edit your menu