Gardinen Für Schräge Fenster

Gardinen Für Schräge Fenster

Gardinen Für Schräge Fenster

Alle Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Mithilfe von Metallschnüren, die es fertig zu kaufen gibt, können die Gardinen für schräge Fenster direkt am Fenster befestigt werden, sodass diese sich weiterhin problemlos öffnen lassen, egal ob die Gardinen offen oder geschlossen sind. Die beiden anderen Varianten dagegen Verhängen das ganze Fenster weiträumiger. Im ersten Fall werden die Gardinen zwischen den Gardinenstangen gespannt. Im zweiten müssen die Gardinen unten hinter die Stange geschoben werden. Beides kann selbst zusammengebastelt oder auch als fertige Sets gekauft werden.
gardinen für schräge fenster 1

Gardinen Für Schräge Fenster

Alle drei genannten Möglichkeiten können natürlich als Zweckvorrichtung genutzt werden, um Gardinen für schräge Fenster anzubringen. Aber es ist ebenso wie an allen anderen Fenstern möglich, diese stilvoll zu dekorieren. Gardinen für schräge Fenster gibt es in allen Farben und Materialien. Und auch die Vorrichtung kann entsprechend des Zimmers ausgewählt werden: Wer ein sehr kleines Badezimmer mit schrägen Fenstern hat, sollte zur ersten Variante greifen, denn diese ist platzsparend und das Fenster kann sehr präzise verhangen werden.
gardinen für schräge fenster 2

Gardinen Für Schräge Fenster

Wenn jedoch die Gardinen für schräge Fenster über einem Bett aufgehängt werden sollen, ist vielleicht die letzte Variante die schönste. Besonders für Kinder ist es faszinierend, wenn auf den hinabhängenden Gardinen für schräge Fenster Sterne aufgedruckt sind.
gardinen für schräge fenster 3

Derzeit besonders beliebt, als etwas andere Form der Gardine für schräge Fenster, sind Plissees. Diese werden ganz einfach an das Fenster geklemmt. Meist müssen die Plissees mit der Hand auf oder zugezogen werde. Dies ist zwar sehr einfach und unkompliziert, kann jedoch bei sehr hoch liegenden Dachfenstern für kleine Menschen zum Problem werden. Sollte dies auf Sie zutreffen, können Sie zu herkömmlichen Vorhängen oder Gardinen für schräge Fenster greifen.
gardinen für schräge fenster 4

Viele lassen sich von der Aufgabe, Gardinen für schräge Fenster zu finden, abschrecken, weil es zunächst sehr kompliziert wirkt. Immerhin sind auch normale Gardinenstangen nicht immer leicht anzubringen. Es gibt verschiedene Varianten, um Gardinen für schräge Fenster anzubringen:
gardinen für schräge fenster 5

Es möchte wohl jeder von uns sein Zuhause schön und gemütlich einrichten. Zur Behaglichkeit tragen Gardinen auf besondere Weise bei, denn sie bringen in jeden Raum ein wenig weichen Stoff und oftmals dazu auch noch einen Farbtupfer. Zusätzlich beschützen sie den Bewohner vor neugierigen Blicken und hellen Sonnenstrahlen. Für normale Gardinen sind Vorrichtungen und Ideen leicht gefunden. Bei Gardinen für schräge Fenster erscheint das etwas schwieriger, doch auch für diese gibt es unzählige Möglichkeiten.
gardinen für schräge fenster 6

Ist Ihr Haus mit einer großen, schrägen Fensterfront ausgestattet (meist im Wohnzimmer zu finden), sind Gardinen für schräge Fenster oft nicht gut geeignet. Denn die Fenster sind meist gar nicht von Hand erreichbar und ein Verstellen der Gardinen dadurch kaum möglich. Die bessere Alternative bildet hier eine ausfahrbare Außenmarkise, welche als guter Sonnenschutz dient.
gardinen für schräge fenster 7

Auch schräge Fenster müssen nicht auf einen dekorativen Gardinenschmuck verzichten. Denn es gibt eine Vielzahl von Stoffen und Aufhängesystemen, die sich auch für diese Situation gut eignen. Dazu gehören unter anderem spezielle Metallschnüre, die man unter- und oberhalb des schrägen Fensters anbringen kann. Daran können dann ausgewählte Stoffe, beispielsweise aus Seide oder Baumwolle, uni oder gemustert, aufgezogen werden. Leichte lichtdurchlässige Gardinenstoffe lassen das Licht leicht hindurchschimmern und sorgen für eine behagliche Raumatmosphäre. Darüber hinaus gibt es auch Fensterstoffe, die den Raum leicht abdunkeln und zudem vor ungewollten Blicken schützen. Diese eignen sich vorrangig für große Fensterflächen. Das Praktische bei dieser Befestigungsvariante ist, dass man das schräge Fenster samt Gardine jederzeit problemlos öffnen kann.
gardinen für schräge fenster 8

Hochmodern sind Gardinen für dreieckige Giebelfenster, die in Fächerform angebracht werden. Sie bedecken den größten Teil des Fensters und werden einfach heruntergelassen für mehr Lichteinfall. Sogenannte Schieberahmen mit Stoffbezug spenden Schatten und schützen vor neugierigen Blicken. Sie sind auch für Schräge Fenster geeignet, da sie auch abgewinkelt angebracht werden können.
gardinen für schräge fenster 9

Diese kann, wie Gardinen für schräge Fenster auch, unterschiedliche Farben und Muster haben. So kann mit der Markise im Sommer das Aufheizen des Raumes, durch die direkte Sonneneinstrahlung über die Fensterfront, durch die Markise verhindert werden. Der Raum bleibt so angenehm kühl. Bei Bedarf kann das Wohnzimmer durch die Markise aber auch nachts weiter abgedunkelt werden, falls Sie Übernachtungsgäste auf Ihrem Schlafsofa unterbringen wollen.

Plissees dienen nicht nur als Sichtschutz, sondern können auch zum Abdunkeln des Raumes, als Ersatz für Rollos, verwendet werden. Durch die direkte Anbringung am Fenster können diese auch unproblematisch jederzeit weiterhin geöffnet werden. Beim Putzen der Fenster gestalten sich wiederum Gardinen als einfachere Variante, da diese vollständig zur Seite geschoben werden können. Bei Dachfenstern muss man jedoch immer daran denken, diese vor dem Verlassen des Hauses auch wieder zu schließe, für den Fall, dass ein Gewitter aufzieht!

Schräge Giebelfenster werden meist mit Rollos oder Raffrollos versehen, um Sonneneinfall zu mindern und nachts das Mondlicht auszuschließen. Es gibt jedoch auch Gardinen, die auf Metallschnüre gezogen werden können. Die Metallschnüre, aber auch Gardienenstangen, werden oberhalb und unterhalb des Fensters angebracht, ein Öffnen des Fensters ist jederzeit möglich.

Auch dreieckige Giebelfenster, die aufgrund der Bauform an den Seiten abgeschrägt sind, kann man dekorativ mit Gardinen bekleiden. Eine Lösung für diese typische Fensterform sind spezielle Aufhängesysteme. Diese bestehen aus zwei Aluschienen, die links und rechts über den schrägen Fensterseiten an der Decke montiert werden. Die Schienensysteme sind im Handel in unterschiedlichen Größen und Stärken erhältlich. Entscheidend für die Auswahl ist, welche Art Gardinenstoff daran befestigt werden soll. Für leichte Stoffe sind die kleinen Varianten ausreichend. Stärkere Stoffe erfordern mehr Halt, folglich wählt man größere beziehungsweise stabilere Schienen. Damit die Giebelfront und der Raum nicht zu dunkel wirken, empfehlen sich helle transparente Stoffe für die Fensterdekoration. Mit hübschen Details, wie Raffhaltern, können die Gardinenschals an den Seiten individuell zusammengesteckt werden. Raffhalter gibt es als Kordeln, Quasten, oder Dekorspangen mit unterschiedlichen Motiven wie Blumenranken oder Herzen. Sie werten die Fensterdekoration zusätzlich auf.

Wohnen unter dem Dach muss nicht zwangsläufig einengen. Mit den richtigen Gardinen kann ein Giebelfenster schon zu einem harmonischen Gesamtbild beitragen. Es gibt unendlich viele Arten, wie Sie Ihr Giebelfenster dekorieren können. Es kommt jedoch auf die Form des Fensters an, welche Gardinen sich eignen.

Dreieckige Giebelfenster sind da schon eine größere Herausforderung, aber auch hier gibt es ideale Lösungen. Am einfachsten sind hier Gardinen, die passend zum Fenster geschnitten wurden. An den oberen Rändern, werden Ösen angebracht durch die eine Metallschnur gezogen wird. Diese wird oben wie unten, entweder an der Wand oder am Boden befestigt. Statt die Ösen in den Stoff zu arbeiten, gibt es auch spezielle Clips mit Ösen. Die Gardine wird praktisch wie an einer Wäscheleine aufgehängt.

Die Anleitungen zur Montage fallen je nach System unterschiedlich aus. Für die Bereiche, in denen unbewegliche Stoffbahnen angebracht werden, bieten sich bei leichten Stoffen Leisten mit Klettband an. Das Flauschband kommt übrigens immer an den Vorhang, weil das Klettband beim Waschen den Stoff beschädigen würde. Bei schweren Stoffen ist es besser, direkt unter der Schräge eine Schiene zu montieren und den Vorhang mit Gardinenröllchen anzubringen. Dabei müssen Stopper oder Haken verwendet werden, damit der Vorhang nicht herunterrutscht. Wer im rechteckigen Bereich ein bestimmtes Schienensystem verwendet, sollte dieses auch unter den Dachschrägen verwenden. So ergibt sich ein einheitliches Bild.

Dachgaubenfester sind zwar nicht schräg, werden aber dennoch den Dachfenstern zugeordnet. Hier ist in der Regel nur wenig Platz für ein Aufhängesystem vorhanden. Aber auch diese Fensterart im Dachgeschoss kann man attraktiv gestalten. Dafür bieten sich Schwenkarme an, die über dem Fenster montiert werden. Nach Belieben können diese mit den Vorhängen einfach weggeklappt werden, um die Gaubenfenster zu öffnen. Für diese Aufhängevariante sind spezielle Ösen- und Aufhängeschals erhältlich. Aber auch Scheibengardinen bieten sich für die Dekoration von Gaubenfenstern an. Es gibt durchaus ansprechende Modelle aus transparenten Stoffen oder Leinen, die mit Bändern an den kleinen Gardinenstangen zusammengebunden werden.

Dachböden sind nicht immer großzügig gebaut. Damit dennoch ein gewisses Maß an Größe vermittelt wird, eignen sich helle leuchtende Farben, die den Raum größer wirken lassen. Das gilt nicht nur für die Wände, sondern auch für die Gardinen an den Giebelfenstern. Leichte Stoffe wie beispielsweise Organza geben dem Raum eine gewisse Leichtigkeit.

Bei Vorhängen aus hellen Stoffen sollten Sie unbedingt darauf achten, dass das Material waschbar ist oder sich wenigstens reinigen lässt, sonst haben Sie nicht lange Freude an Ihren hellen Gardinen. Das gilt auch für maßgenähte Raffrollos. Jalousien sollten alle zwei Wochen mit einem Staubwedel gereinigt werden, weil sich auf den waagerecht verlaufenden Lamellen sehr schnell Schmutz absetzt. Bei Rollos hängt die Pflege von der Art des Materials ab: Feucht abwischbare Rollostoffe sind durch eine Beschichtung vor Verschmutzung geschützt, können aber im Fall der Fälle mit einer weichen Bürste oder feuchtem Tuch behandelt werden. Alubeschichtete Rollos sollten dagegen gar nicht mit Wasser in Berührung kommen, weil sie sich verziehen oder wellig werden können.

Published on May 1, 2017 | Under News | By admin
please edit your menu