Deckenleuchten Flur

Deckenleuchten Flur

Deckenleuchten Flur

Wenn es um Leuchten geht, sind die Zuständigkeiten klar verteilt: Stehleuchten liefern Licht zum Lesen, Tischleuchten sorgen für wohnliche Stimmung, Hängeleuchten setzen den Essplatz ins rechte Licht. Und Deckenleuchten? Sie beleuchten Flur, Küche oder Schlafzimmer – und bekommen dabei oft nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Dabei lohnt es sich bei diesem unauffälligsten aller Leuchten-Typen durchaus, auf die Details zu achten. Denn richtig eingesetzt, können Deckenleuchten die Raumwirkung enorm beeinflussen.
deckenleuchten flur 1

Deckenleuchten Flur

Mit Flurleuchten ein oft vernachlässigtes Wohnungselement attraktiv gestalten: den FlurFlure sind entgegen dem Wohnzimmer, dem Schlafzimmer oder auch der Küche keine Räumlichkeiten, die zum langen Aufhalten gedacht sind. Es kommt zwar vor, dass man sich mit Freunden noch lange im Flur unterhält, bevor diese die Wohnung verlassen, doch gehört der Flur für viele Menschen einfach nur dazu und stellt keine Räumlichkeit an sich, sondern nur eine Durchgangsmöglichkeit dar. Dabei bietet dieser Teil einer Wohnung durchaus Potenzial, um zu einem fest integrierten, ansehnlichen Wohnungselement zu werden. Maßgeblich entscheidend sind hier neben Sauberkeit und einer ansprechenden Wand-, Boden- und Deckengestaltung vor allem auch die Flurleuchten.Möglichkeiten bei der Beleuchtung durch FlurleuchtenZur effektiven und vor allem auch ansehnlichen Beleuchtung von Fluren ist eine große Bandbreite an Produkten verfügbar. In Mietwohnungen sind Flure oftmals sehr schmal, was ausladende Flurleuchten schlichtweg unmöglich macht. Hier bietet es sich an, auf eine gute Allgemeinbeleuchtung an der Decke zurückzugreifen, welche zum Beispiel aus einer schlichten Halbkugel mit maximaler Lichtdurchlässigkeit bestehen kann. Daneben bieten sich Einbaustrahler an, wenn der Flur gänzlich ohne einen in diesen hineinragenden Leuchtenkörper gestaltet werden soll. Einbaustrahler können auch an der Wand installiert werden, zum Beispiel in Knöchelhöhe, was einen sehr ansehnlichen Lichteffekt schafft. Ist etwas mehr Platz vorhanden, so kann zum Beispiel auf Wandfackeln zurückgegriffen werden. Diese sind in allerlei Stilrichtungen verfügbar und ermöglichen somit die Integration eines stilvollen Beleuchtungselements in antiker Optik, rustikalem Charme oder moderner Attraktivität.Flurleuchten zur Hervorhebung wertvoller Erinnerungen und KunstwerkeFlure werden durch Bilder der Einwohner richtig lebendig. Das können Erinnerungsfotos an gemeinsame Urlaube, besondere Erlebnisse und Ereignisse ebenso sein wie selbst angefertigte Kunstwerke oder die Kunstwerke anderer Menschen. Zur aufmerksamkeitserregenden Präsentation dieser wertvollen Raumelemente bieten sich Bilderleuchten an, die das Bild separat beleuchten und durch einen helleren Bereich aus der Umgebung hervorheben. So kommen Bilder besonders zur Geltung und fallen auf.
deckenleuchten flur 2

Deckenleuchten Flur

Besonders beliebt für Flur und Diele sind Deckenleuchten, die wie eine Glasschale aussehen. Teilweise als Mix aus Milch- und transparentem Glas, oder dekorativ bemalt. Sie sorgen durch ihr warmes, einladendes Licht bereits beim Betreten der Wohnung für das perfekte „Willkommen zu Hause“-Gefühl. Natürlich spielt die richtige Einrichtung auch eine große Rolle. Garderobenprogramme sorgen für ein einheitliches Gesamtbild, kombiniert man diese Möbel noch mit einem tollen Spiegel, einem schönen Läufer und der entsprechenden Beleuchtung fühlt sich jeder Besucher direkt willkommen. Sollten Sie sich für eine farbige Deckenleuchte entscheiden, greifen Sie die Farben der Lampe doch in Ihrer Dekoration auf. Läufer, Vasen oder Teelichthalter in einheitlichen Farben setzen zusätzliche Highlights. Egal ob Sie sich für Möbel, Dekorationen, Wohnaccessoires oder Beleuchtung im Landhausstil oder im klassischen Stil entscheiden. Bei uns werden Sie bestimmt fündig.
deckenleuchten flur 3

Deckenleuchten Flur

Die meisten Flure sind schmal und langgeschnitten. Oftmals reichen erst mehrere Deckenleuchten im Flur aus, um eine gleichmäßige Helligkeit zu erzeugen. In niedrigen Fluren sind Deckeneinbauleuchten zu empfehlen, um den Raum größer wirken zu lassen. Kleine Strahler, die unter der Decke montiert werden und diese mit hellem indirektem Licht ausleuchten, können ebenfalls einen vorteilhaften Eindruck der Raumgröße erwecken. Lassen diese Flurlampen sich flexibel ausrichten, etwa an einem Schienensystem, kann sich das Licht auch über die oberen Wandbereiche ergießen, was den optischen Effekt noch verstärkt. Mit dieser Methode lassen sich Raumlicht und Zonenlicht auf besonders flexible und faszinierende Weise kombinieren.
deckenleuchten flur 4

Deckenleuchten Flur

Soll das Licht jedoch ausreichend hell sein, so benötigt dieser Leuchten-Typ ein starkes Leuchtmittel, das hell genug strahlt, um den Umweg zu kompensieren, den das Licht über die Zimmerdecke nimmt. Deshalb werden bei indirekten Deckenleuchten immer häufiger sehr helle und zugleich stromsparende LEDs eingesetzt, die oft sogar direkt in den Leuchtenkorpus integriert sind. Diese neuartige Bauweise ist ein echter Segen für alle, die sich in Flur oder Treppenhaus bislang mit einer schwachen Glüh- oder Stromsparleuchte begnügten.
deckenleuchten flur 5

Deckenleuchten Flur

Flure sind entgegen dem Wohnzimmer, dem Schlafzimmer oder auch der Küche keine Räumlichkeiten, die zum langen Aufhalten gedacht sind. Es kommt zwar vor, dass man sich mit Freunden noch lange im Flur unterhält, bevor diese die Wohnung verlassen, doch gehört der Flur für viele Menschen einfach nur dazu und stellt keine Räumlichkeit an sich, sondern nur eine Durchgangsmöglichkeit dar. Dabei bietet dieser Teil einer Wohnung durchaus Potenzial, um zu einem fest integrierten, ansehnlichen Wohnungselement zu werden. Maßgeblich entscheidend sind hier neben Sauberkeit und einer ansprechenden Wand-, Boden- und Deckengestaltung vor allem auch die Flurleuchten.
deckenleuchten flur 6

Deckenleuchten Flur

Die ausgedehnten länglichen Wände von Fluren bieten viel Raum für Wandleuchten. Gerade in verwinkelten und engen Gebäuden können die Wandleuchten im Flur dazu beitragen, den Verkehrsweg ansehnlich und interessant zu gestalten. Viele entscheiden sich für Wandleuchten im Flur, die indirektes oder diffuses Licht spenden. Durch die Form von Wandleuchten hervorgerufene Licht- und Schattenmuster an den Wänden beleben den Raum zusätzlich. Um Flurwände attraktiv zu gestalten, eignen sich auch Bilder, Fotos und Zeichnungen – werden diese durch gesonderte Bilderleuchten erhellt, kommen die Kunstwerke umso besser zur Geltung.
deckenleuchten flur 7

Deckenleuchten Flur

Zur effektiven und vor allem auch ansehnlichen Beleuchtung von Fluren ist eine große Bandbreite an Produkten verfügbar. In Mietwohnungen sind Flure oftmals sehr schmal, was ausladende Flurleuchten schlichtweg unmöglich macht. Hier bietet es sich an, auf eine gute Allgemeinbeleuchtung an der Decke zurückzugreifen, welche zum Beispiel aus einer schlichten Halbkugel mit maximaler Lichtdurchlässigkeit bestehen kann. Daneben bieten sich Einbaustrahler an, wenn der Flur gänzlich ohne einen in diesen hineinragenden Leuchtenkörper gestaltet werden soll. Einbaustrahler können auch an der Wand installiert werden, zum Beispiel in Knöchelhöhe, was einen sehr ansehnlichen Lichteffekt schafft. Ist etwas mehr Platz vorhanden, so kann zum Beispiel auf Wandfackeln zurückgegriffen werden. Diese sind in allerlei Stilrichtungen verfügbar und ermöglichen somit die Integration eines stilvollen Beleuchtungselements in antiker Optik, rustikalem Charme oder moderner Attraktivität.
deckenleuchten flur 8

Bei hohen Decken hingegen sind großzügige Hängeleuchten im Flur oft die bessere Wahl. Sie sorgen für einen lichten Empfang und fungieren zugleich als interessanter Blickfang. Besonders oft sind die Hängeleuchten allerdings in großen Empfangsräumen anzutreffen. Die Garderobe sollte so gut ausgeleuchtet werden, etwa durch einen Deckenstrahler oder Einbauspots, dass man stets den vollen Überblick behält. Damit man sich im Spiegel jederzeit gut erkennen kann, empfiehlt sich gerichtetes Licht von oben, aber auch seitliche Wandlampen mit hellem und dabei blendfreiem Licht sind sehr gut geeignet. Stimmungsvolle Lichtakzente auf Sideboards und Kommoden runden das Lichtkonzept für den Eingangsbereich ab.
deckenleuchten flur 9

Neben der zuverlässig gegebenen Trittsicherheit sprechen zwei weitere gute Argumente dafür, eine Flurleuchte mit Bewegungssensor auszustatten. Einerseits erhöht dies den Bedienkomfort, indem sich die Flurleuchten automatisch ein- und ausschalten. Zudem freut sich der Geldbeutel über die sensorgesteuerten Flurlampen, denn kostenintensiver Dauerbetrieb wird vermieden: Da man das Licht meist nur für wenige Minuten benötigt, kann man durch die Bewegungsmelder im Flur mittel- bis langfristig eine Menge Geld sparen – dasselbe gilt natürlich auch für die Treppenhauslampen.
deckenleuchten flur 10

Als Deckenleuchte bezeichnen wir eine Leuchte, die ihren Ort unmittelbar an der Zimmerdecke hat – anders als die Hänge- oder Pendelleuchte, die im Raum frei aufgehängt wird, etwa über dem Esstisch. Hauptmerkmal der Deckenleuchte: Durch ihre hohe, exponierte Anbringung verteilt sie das Licht gleichmäßig im Raum und sorgt auf diese Weise überall dort für Ausleuchtung, wo rundum gute Sicht gefragt ist. Ihren Einsatzort hat die Deckenleuchte daher etwa im Flur oder in der Küche, aber auch im Kinder-, Schlaf- oder Ankleidezimmer.
deckenleuchten flur 11

Der Grundtyp der Deckenleuchte ist recht simpel konstruiert: Das Leuchtmittel sitzt unmittelbar an der Decke und wird von einem Schirm aus Papier oder Glas umgeben, der das Licht je nach Material mehr oder weniger stark dämpft. Leuchten dieser Bauart spenden helles, diffuses Licht, das den Raum gleichmäßig ausleuchtet, ihm aber auch seine Tiefe nimmt. Für Räume, in denen man sich nur kurz aufhält, ist diese Lösung ideal – etwa für Flur oder Treppenhaus. Aber auch in der Küche oder im Wohnzimmer kann diese Variante sinnvoll sein, wenn im gesamten Raum helles Licht gefragt ist. Für gemütliche Stunden auf dem Sofa wird dann die Deckenleuchte aus- und die Stehleuchte eingeschaltet.
deckenleuchten flur 12

Vor allem in Altbauten kommt es vor, dass ein Raum – etwa Flur oder WC – ganz ohne Stromanschluss an der Zimmerdecke auskommen muss. In diesem Fall bietet sich eine Wandleuchte an, die in der Lage ist, den Raum ähnlich gut auszuleuchten. Auch hier unterscheidet man zwei Grundtypen: Leuchten mit Papier- oder Glasschirm, die das Licht diffus in den Raum abgeben, und Deckenstrahler, die weit oben montiert werden und indirektes Licht liefern. Die Lichtwirkung ähnelt in beiden Fällen der jeweiligen Variante als Deckenleuchte.

Published on Mar 5, 2017 | Under News | By admin
please edit your menu