Babyzimmer Teppich

Babyzimmer Teppich

Babyzimmer Teppich

Der Kinderteppich – Jetzt wird es gemütlich!Ein hübscher Kinderteppich lässt Kinderherzen höher schlagen. Mit dem altersgerechten Teppich im Kinderzimmer wirkt der Raum wohnlich und einladend. Die bunten Motive begeistern die Kleinen wie auch die Großen, denn Kinder brauchen Fröhlichkeit und eine lebendige Atmosphäre. Mit tollen Farben und Formen regen Teppiche für das Kinderzimmer auch die Fantasie Ihres Kleinen an. Der Teppich wird zur beliebten Spielwiese, hin und wieder sogar zur Rettungsinsel nach dem Schiffbruch oder zu einer Sommerlandschaft im warmen Sonnenschein. Kinder haben ein ausgesprochene Vorstellungskraft und sind in der Lage, sich bei simplen Mustern auf dem Teppich Geschichten auszudenken. Und natürlich wärmt der Kinderteppich auch die Füße, der Raum wirkt kuschelig und einladend.Kinderteppiche in Farben und Motiven, die für gute Laune sorgenKinderteppiche sind in diversen Formen erhältlich. Der Klassiker aller Teppiche ist natürlich rechteckig. In verschiedenen Größen lässt er sich in kleine wie große Kinderzimmer integrieren. Beliebt sind auch runde Teppiche für Kinder, sie werden zu einer kleinen Insel und können im Eingangsbereich oder in der Spielecke ausgelegt werden. Ein weicher Teppich direkt vor dem Bett sorgt schon am Morgen für ein Kitzeln an den Fußsohlen – genau das richtige für kleine Racker, die in aller Frühe voller Energie sind. Der persönliche Geschmack entscheidet bei der Wahl des Kinderteppichs. Ein mehrfarbiger Teppich ergänzt die Raumgestaltung und passt sich gut in jedes Kinderzimmer ein. Harmonisch fügen sich Kleiderschrank und Schreibtisch zu einem gemütlichen Wohnbereich zusammen. Der Teppich mit Motiv ist überall dort ideal passend, wo gespielt und getobt werden kann. So kann er in der Mitte des Raumes liegen und wird zum Zentrum von Spiel und Spaß mit Geschwistern oder Freunden. Und da Kinder ganz besonders Tiere lieben, finden Sie bei uns eine große Auswahl an Teppichen mit Tiermotiven. Niedliche Eulen, kleine Löwen oder fliegende Schmetterlinge zieren den Boden und sorgen für eine schöne Atmosphäre, in der sich Kinder wohlfühlen.Den Teppich reinigen, ein Kinderspiel!Kinder lieben es, mit Autos, Bausteinen oder den Tieren auf dem Boden zu spielen. Selbst beim Malen und Basteln finden Sie Kinder oft auf dem Boden. Hier haben sie zahllose Möglichkeiten, sich zu bewegen oder in gewünschter Position zu liegen. Daher sollten Kinderteppiche angenehm weich sein. Je kuscheliger, umso besser für Ihre Sprösslinge. Neben der schönen Optik sollten Teppiche für das Kinderzimmer natürlich pflegeleicht sein. Die einfache Reinigung ist wichtig, damit sich hier keine Bakterien festsetzen können. Eine regelmäßige Pflege sorgt für Langlebigkeit. Somit haben auch Sie lange Freude an dem hübschen Teppich für das Kinderzimmer. Wichtig ist, dass kleine Krümel oder Sand mühelos mit dem Staubsauger entfernt werden können. Ferner sollte es möglich sein, kleine Verunreinigungen mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Um ungesunde Ausdünstungen zu vermeiden, sollten Sie hier mit einem sanften Reinigungsmittel arbeiten.Ein reiner Spielteppich für Kinder besteht beispielsweise aus einem extrem weichen Feinvelours. Dieses hochwertige Material eignet sich insbesondere für die Kleinsten, die gerade die ersten Schritte machen. Solche Teppiche sind extrem hautfreundlich und beim Krabbeln und Laufen wird der Tastsinn der Kinder angesprochen. Ein weiterer positiver Aspekt von Kinderteppichen: Sie sind für die Fußbodenheizung, Parkett oder auch Laminat geeignet. Viele der Teppiche aus unseren Angeboten sind mit einem schonenden oder rutschfesten Rücken ausgestattet. Dieser sorgt dafür, dass der Boden nicht zerkratzt wird bzw. beim Laufen nicht wegrutscht. Entdecken Sie bei uns die schönsten Kinderteppiche für ein liebevoll gestaltetes Zimmer.
babyzimmer teppich 1

Babyzimmer Teppich

Den richtigen Teppich für Kinderzimmer zu finden, ist oft gar nicht so leicht, denn die Wahl des passenden Designs spielt eine entscheidende Rolle. So macht es oft einen großen Unterschied, ob Teppiche für Babyzimmer, Kinderzimmerteppiche oder Teppiche für Jugendliche gesucht sind. Doch ganz egal, wonach man genau sucht, eins steht fest: Phantasievoll gestaltete Formen, Farben und Motive verzaubern sowohl Klein als auch Groß. Niedliche Motive und helle Töne, wie bei einemTeppich in Beige, zartem Babyblau oder pudrigem Rosa verwandeln jeden Raum in ein hübsches Reich für Babys. Ist der Teppich türkis, gelb oder kunterbunt, kann man ihn ebenfalls hervorragend als Kinderzimmerteppich in Szene setzen. So laden Modelle in jeder Farbe Jungen und Mädchen gleichermaßen zum Toben und Kuscheln ein und eignen sich daher auch hervorragend als bequeme Spielteppiche. Kinderteppiche mit lustigen Tieren aus dem Zoo oder bunten Buchstaben und Zahlen verwandeln hingegen garantiert jedes Kinderzimmer in ein traumhaftes Spielparadies. Anders als ein Kinderteppich für die Babys und Kleinkinder, kann ein Teppich für Jugendzimmer durchaus auch als Modell für Erwachsene durchgehen. Hier empfiehlt sich z.B. ein Hochflor Teppich in knalligen Farben. Besonders cool wirkt im Jugendzimmer auch ein topaktueller Vintage Teppich, der hervorragend Individualität und Trendbewusstsein des Jugendlichen widerspiegeln kann.
babyzimmer teppich 2

Babyzimmer Teppich

Kleinkinder lieben es, ihre Umgebung zu erforschen. Sie robben am Boden herum, befühlen Spielsachen und Möbel. Daher sollte schon das Babyzimmer mit viel Liebe und Sorgfalt ausgestattet werden: nicht nur Möbel sind wichtig, wenn es an die Planung des Kinderzimmers geht. Auch bestimmte Accessoires wie gute Kinderzimmerlampen, schöne Bilder oder ein Kinderzimmer-Teppich gestalten das Ambiente mit. Ein flauschiger Teppich schafft Behaglichkeit sowohl für ein Krabbelkind als auch für größere Kinder, die später stundenlang am Boden spielen.
babyzimmer teppich 3

Babyzimmer Teppich

Ein hübscher Kinderteppich lässt Kinderherzen höher schlagen. Mit dem altersgerechten Teppich im Kinderzimmer wirkt der Raum wohnlich und einladend. Die bunten Motive begeistern die Kleinen wie auch die Großen, denn Kinder brauchen Fröhlichkeit und eine lebendige Atmosphäre. Mit tollen Farben und Formen regen Teppiche für das Kinderzimmer auch die Fantasie Ihres Kleinen an. Der Teppich wird zur beliebten Spielwiese, hin und wieder sogar zur Rettungsinsel nach dem Schiffbruch oder zu einer Sommerlandschaft im warmen Sonnenschein. Kinder haben ein ausgesprochene Vorstellungskraft und sind in der Lage, sich bei simplen Mustern auf dem Teppich Geschichten auszudenken. Und natürlich wärmt der Kinderteppich auch die Füße, der Raum wirkt kuschelig und einladend.
babyzimmer teppich 4

Babyzimmer Teppich

Kinderteppiche sind in diversen Formen erhältlich. Der Klassiker aller Teppiche ist natürlich rechteckig. In verschiedenen Größen lässt er sich in kleine wie große Kinderzimmer integrieren. Beliebt sind auch runde Teppiche für Kinder, sie werden zu einer kleinen Insel und können im Eingangsbereich oder in der Spielecke ausgelegt werden. Ein weicher Teppich direkt vor dem Bett sorgt schon am Morgen für ein Kitzeln an den Fußsohlen – genau das richtige für kleine Racker, die in aller Frühe voller Energie sind. Der persönliche Geschmack entscheidet bei der Wahl des Kinderteppichs. Ein mehrfarbiger Teppich ergänzt die Raumgestaltung und passt sich gut in jedes Kinderzimmer ein. Harmonisch fügen sich Kleiderschrank und Schreibtisch zu einem gemütlichen Wohnbereich zusammen. Der Teppich mit Motiv ist überall dort ideal passend, wo gespielt und getobt werden kann. So kann er in der Mitte des Raumes liegen und wird zum Zentrum von Spiel und Spaß mit Geschwistern oder Freunden. Und da Kinder ganz besonders Tiere lieben, finden Sie bei uns eine große Auswahl an Teppichen mit Tiermotiven. Niedliche Eulen, kleine Löwen oder fliegende Schmetterlinge zieren den Boden und sorgen für eine schöne Atmosphäre, in der sich Kinder wohlfühlen.
babyzimmer teppich 5

Babyzimmer Teppich

Bei Allergiker Kindern eignen sich glatte Bodenbeläge am besten. Diese sind hygienischer und leichter zu reinigen. Nachteil dabei ist, dass die Kinder leicht ausrutschen und viele Versieglungslacke oder Kleber mit der Zeit Schadstoffe abgeben können. Bei glatten Bodenbelägen sollte in jedem Fall eine Teppichecke eingerichtet werden, in der das Kind jederzeit auf warmen Untergrund spielen kann. Damit der Teppich zu keiner zusätzlichen Gefahr wird, sollte dieser mit doppelseitigem Klebenband oder speziellen Unterlagen fixiert werden.HolzbödenBodenbelege aus echtem Holz eignen sich hervorragend für Kinder, da diese nicht nur wärmend, langlebig sind und eine unachtsame Behandlung eher verzeihen, sondern auch unbehandelt vorhanden sind. Damit lassen sie sich mit Hartwachs oder Öl behandeln und enthalten weniger Schadstoffe, die nicht nach und nach abgegeben werden. Beim versiegelten Parkett besteht wiederrum die Gefahr, dass der Lack Gase abgibt. Beim Fertigparkett, deren dünne Holzschicht auf Spanplatten geklebt wird, sollte darauf geachtet werden, dass der Versiegelungslack schadstoffarm ist.LaminatDas Laminat ist an sich ein kühler Belag und benötigt meist eine Trittschalldämmung, ggf. auch eine Wärmeisolierung, die beim Verlegen untergelegt werden muss. Wird Laminat nicht korrekt verlegt und hat einen zu großen Spielraum, können einzelne Fugen auseinander driften und somit die Gefahr des Klemmens mit sich bringen. Verlegt man es zu dicht an die Wand, kann es wellig werden und Beulen bilden. In diesem Fall spricht man von “zu viel Spannung”. Zudem quillt das Laminat schnell auf, wenn Flüssigkeit nicht sofort weggewischt wird. Jedoch ist das Laminat schnell zu reinigen und hält Spielezugkratzer und ähnliches aus.KorkbodenKork ist ein Naturmaterial, wird aus der Rinde der Korkeiche gewonnen und ein schadstofffreier Bodenbelag für das Kinderzimmer. Zudem ist Kork weich und warm und schalldicht. Leider ist dieser gegenüber anderen Bodenbelägen sensibler und verzeiht Schläge und Kratzer vom Spielzeug oder Schuhen eher weniger.PVCPVC-Beläge enthalten Weichmacher (meist wird dafür DEHP (Diethylhexylphthalat) verwendet). Durch ihre Ausdünstung und dem ständigen Kontakt, werden die Schadstoffe so vom kindlichen Organismus in größeren Mengen aufgenommen und können Leber- und Nierenschäden verursachen. Zudem wird vermutet, dass die enthaltenen Weichmacher zu Unfruchtbarkeit bzw. Zeugungsunfähigkeit führen können. Leider besteht die Ausdünstung der Weichmacher für eine längere Zeit, da diese den PVC-Boden elastisch machen. Sind diese im Bodenbelag nicht mehr vorhanden, so muss dieser in der Regel ausgetauscht werden, da der PVC sonst brüchig wird.LinoleumEine Alternative zum PVC-Boden ist Linoleum. Dieser ist robuster und besteht meist aus natürlichen Materialien wie Holz- oder Korkmehl und Leinöl. Linoleum ist sehr pflegeleicht, antistatisch und gegenüber Schlägen und Kratzern eher unempfindlich. Auf seiner Oberfläche bleiben Pilze nicht haften und Bakterien haben keine Chance sich zu vermehren. Jedoch kann auch hier der Geruch zu Allergien und Schleimhautreizungen führen.TeppichDer Teppichboden ist weich und vor allem warm. Gerade wenn das Kind bereits selbstständig spielt, ist dies ein wichtiger Aspekt. Jedoch schwächelt der Teppich bei der Hygiene und Schmutzempfindlichkeit sowie auch den enthaltenen Schadstoffen, die auf den ersten Blick nicht als solche zu erkennen sind. So kann bspw. die Rückenbeschichtung des Teppichboden giftige Stoffe wie Vinylchlorid enthalten, der besonders in der ersten Zeit ausdünstet. Viele Teppiche bestehen aus Kunstfasern, diese können besonders zu Anfang noch richtig “stinken” und sind besonders für Babys, die alles in den Mund nehmen, nicht gesundheitsfördernd. Zudem entstehen schnell Flecken, die sich nur schwer oder gar nicht entfernen lassen, wodurch er mit der Zeit deutlich unansehnlicher wird. Da man Teppiche nur saugen, bestenfalls hin und wieder mit speziellen Gerätschaften shampoonieren kann, erhöht sich die Gefahr, dass in ihm vor allem Hausstaubmilben ein Schlaraffenland finden, was bei Kindern mit Allergien große gesundheitliche Probleme verursachen kann. Es gibt heutzutage sogenannte “Allergiker-Teppiche”, die durch ihre besondere Struktur die Ansiedlung von Hausstaubmilben erschweren und sogar verhindern sollen. Allerdings sind diese Teppiche nicht besonders günstig und auch sie müssen regelmäßig speziell gereinigt werden.Tipp: Beim Teppichkauf auf echte Bio-Produkte und dem TÜV-Umweltsiegel achten. Dieser Öko-Siegel garantiert eine strenge Schadstoffprüfung. Im Ratgeber findest du weitere Informationen und eine Übersicht der besten Bodenbelege!

Babyzimmer Teppich

Babyzimmer Teppich

Published on Oct 19, 2016 | Under News | By admin
please edit your menu