Babygalerie Weiden

Babygalerie Weiden

Babygalerie Weiden

2 Kommentare KNOPFAG am 13.09.2016 Sehr geehrter Herr WLauer, vielen Dank für Ihre Bemerkungen zu Ihrem Aufenthalt bei uns im Haus. Dass dieser nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, tut uns leid. Gerne würden wir den von Ihnen geschilderten Sachverhalt genauer nachgehen und entsprechend aufarbeiten. Denn nur so haben wir die Möglichkeit, unsere Prozesse und Abläufe weiter zu optimieren. Dazu müssten wir uns aber mit Ihnen persönlich unterhalten, zumal die Anonymität des Internets sicherlich nicht der geeignete Rahmen dafür ist. Nehmen Sie doch bitte direkt mit uns Kontakt unter Tel.: 0961/303-2110, Frau Carola Schiener, auf. WLauer am 13.09.2016 Das ist doch Euch sowieso egal man muss nur Scheinheiligerweise Nachfragen was war um nach außen hin schön da zustehen. Ich hatte mal eine Nachfrage gehabt wegen dem Telefon und Fernseher auf den Zimmer was mit der Zeit ganz schön an den Geldbeutel geht da wurde mir gesagt Sie müssen es ja nicht nehmen oder Sie müssen in ein anderes Krankenhaus gehen das Beweist doch das es Euch am Arsch vorbeigeht wenn sich jemand beschwert. Aber im einen haben Sie recht. Das mit dem anderen Krankenhaus habe ich mir zu Herzen genommen, ich lasse mich jetzt in der Uni Klinik Regensburg behandeln denn ich habe ja Chefarzt mit Zweibettzimmer die freuen sich wenn ich komme.Warscheinlich hat das Klinikum Weiden so viel Geld das es keine Patienten mehr braucht.sie brauchen auch bei mir nicht mehr nachfragen.Ich brauche Weiden nicht.Wenn die Klinik sparen muss habe ich ein Vorschlag die Beschwertestelle abschaffen stellen Sie lieber dafür eine Pflegkraft ein Alle Kommentare anzeigen Kommentare ausblenden
babygalerie weiden 1

Babygalerie Weiden

Habe mir meine drei Finger zerquetscht, mit Hubschrauber in Klinikum Weiden, dann 4 Stunden Operation von Handchirurgie. Sehnen, Nerven, und die Adern, alles war zerfetzt. – Die OP verlief perfekt, musste nochmal nachoperiert werden, war fast zwei Wochen drinnen. Das ganze ist jetzt 6 Monate her. Arbeite wieder voll, kann alles bewegen und ich spüre fast alles wieder. Hut ab! ich wurde von Spezialisten behandelt und dafür möchte ich mich bedanken! Danke. Das Klinikum kann ich nur wärmstens empfehlen, haben schöne Station, auch Hubschrauber kommt oft. Die wissen was sie tun!
babygalerie weiden 2

Babygalerie Weiden

Ich habe im April 2016 im Klinikum Weiden entbunden. Da ich über Termin war, wurde erfolglos eingeleitet und nachdem die Herztöne schlechter wurden kam es zu einem Not-Kaiserschnitt. In der akuten Notfallsituation wurden wir von der Hebamme sehr unfreundlich und grob behandelt. Nach dem Kaiserschnitt dauerte es – ohne ersichtlichen Grund – ca. 4 Stunden, bis man mich wieder auf Station brachte und danach weitere 4 Stunden, bis eine Schwester nach uns schaute. Stillen war von Anfang an ein Kampf – jede Schwester hatte eine andere Meinung. Nach mehrmaligen Klingeln dauerte es locker 30 Min. bis überhaupt mal jemand kam oder aber es wurde nur die Gegensprechanlage betätigt. Insgesamt haben wir in den 5 Tagen auf Station kaum eine Schwester zu Gesicht bekommen und wenn, bekam man oft nur unfreundliche oder pampige Antworten. Ein weiteres großes Manko: Eintreten ohne vorher anzuklopfen! Im Großen und Ganzen ließ die Beratung und Betreuung zu Wünschen übrig – leider.
babygalerie weiden 3

Babygalerie Weiden

Diese Klinik ist mal überhaupt nicht empfehlenswert!!! Ich hatte 2011 einen schweren Verkehrsunfall mit einen Polytrauma , mehrfachen Wirbelbrüchen , mehrfache Rippen Serien Brüche , und innere Blutungen wo sie mir einen Y schnitt verpasst haben. Ich sollte eigentlich mit den Hubschrauber weg kommen , da das Wetter so schlecht war kam ich nach weiden was da genau passiert ist oder geschah weis ich bis heute nicht da ich auf intensiv Station in Koma lag. Laut den (Tollen Ärzten) verstarb ich schon , und sie hatten meinen Eltern erzählt das ich es nicht schaffen werde da ich ja 500 ml Flüssigkeit in Bauch hab und sie nicht wissen was es sei , bis heute ist die Blutungsquelle nicht bekannt und ist unklar warum ich innere Blutungen hatte trotz das sie mich von oben nach unten aufgeschnitten hatten und dazu dann noch total falsch zusammen genäht haben vielen dank auch. Großes Lob kann ich nur an die Intensiv Station an die Schwestern geben die wo mich etwas aufgeklärt hatten was ich hier mach und was passiert ist. Auf normalen Station ging der Horror erst los , ich konnte mich nicht selber bewegen , noch gehen ich musste meine freunde bitten die arbeitstätig waren mich zu füttern , zu waschen da die Schwestern nicht mal wussten warum ich hier liege. Dann gehts weiter bei den tollen Bericht oder sollt ich sagen Berichte , als es ums entlassen ging waren die Ärzte sehr schnell so schnell das sie mir einen Arztbericht in die Hand gegeben haben der so dick war wie eine Schachtel Zigaretten als ich zusammen packen wollte kam ein Arzt und wollte die Papiere wieder zurück. 10 Minuten später erhielt ich einen Bericht der gerade mal das viertelte von einer Schachtel Zigaretten hatte wenn es überhaupt ein Viertel war.. Toller Bericht ich hab 4 verschiedene Berichte hier liegen und überall steht was anders oben. Hätte ich die kraft dazu würde ich das Krankenhaus verklagen es gibt genügend beweise und vor allem gründe die mir das leben jetzt noch schwer machen.

Babygalerie Weiden

Babygalerie Weiden
Babygalerie Weiden
Babygalerie Weiden

Published on Oct 10, 2016 | Under News | By admin
please edit your menu